Chancen und Gefahren des Web 2.0 => Runder Tisch Medienpädagogik an der GH Rednitzhembach

"Ich
glaube wir müssen an diesem Thema dran bleiben und als
Schulgemeinschaft weiter daran arbeiten, dass die negativen Seiten des
Web 2.0 uns nicht den Spaß und die sinnvolle Nutzung des Internets
verderben!" So lautet das Fazit von Schulleiter Rainer Thiede, der am
gestrigen Abend zum "Runden Tisch Medienpädagogik" in die GH
Rednitzhembach einlud. Für diesen Vorschlag erhielt er von den
Anwesenden volle Zustimmung.
Als Experte und Moderator des
Fortbildungsabends für Lehrer, Eltern und Mitarbeiter der Schule stand
Herr Jörg Schreiber Rede und Antwort für die zahlreichen Fragen der
Teilnehmer. Herr Schreiber ist Medienpädagogisch
-informationstechnischer Berater der Staatlichen Schulämter in
Roth/Schwabach und gehört zu einem Netz von ca. 120 Experten in Bayern,
die medienpädagogische Beratung für Lehrkräfte, Eltern und Schulen
anbieten.
Schwerpunkt des Abends war das Thema Cyber-Mobbing. Ein in
den Online-Gemeinschaften leider immer mehr um sich greifendes
Phänomen. Am Ende des Abends war für alle Teilnehmer klar, dass nur
gemeinsam etwas gegen solche Auswüchse des digitalen Zeitalters
vorgegangen werden kann. Deshalb wurde der Beschluss gefasst, einen
weiteren Elternabend mit möglichst allen Eltern und zu planen, an dem
konkrete Schritte gegen das Mobbing eingeleitet werden sollen.

Den Vortrag von Jörg Schreiber finden Sie hier:

Schreibe einen Kommentar